Die Chakren

[et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“3.0.47″][et_pb_row _builder_version=“3.0.48″ background_size=“initial“ background_position=“top_left“ background_repeat=“repeat“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.0.47″ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_text _builder_version=“3.0.74″ background_size=“initial“ background_position=“top_left“ background_repeat=“repeat“]

Die Chakren sind Energiezentren die in unserem Körper entlang der Wirbelsäule angeordnet sind. Jedem Chakra sind unterschiedliche Eigenschaften zugeordnet. Man kann sie sich vorstellen wie Räder durch die unsere Energie nach obenhin durch fliessen kann. Sind sie blockiert, kommt unsere Energie nicht weiter und hängt fest. Durch Meditationsübungen oder Asana Praxis können wir Blockaden auflösen. Um zu spüren wo Blockaden sitzen, ist es hilfreich sich die verschiedenen Eigenschaften der einzelnen Chakren näher anzuschauen.

Am unteren Ende der Wirbelsäule beginnend, erläutere ich hier die einzelnen Chakren.

Übersicht:

Mooladhara Chakra- Das Wurzelchakra

Svhadistana- Sexualchakra

Manipura- Nabel Chakra

Ananhata- Herz Chakra

Vishuddra- Kehlkopf Chakra

Ajna- Stirn Chakra

Sahasra- Kronen Chakra

 

 

Mooladhara Chakra

 

 

 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]
(Visited 1 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Ein WordPress-Kommentator 27. Dezember 2018 at 10:26

    Hallo, dies ist ein Kommentar.
    Um mit dem Freischalten, Bearbeiten und Löschen von Kommentaren zu beginnen, besuche bitte die Kommentare-Ansicht im Dashboard.
    Die Avatare der Kommentatoren kommen von Gravatar.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.